BlogIT

Der Blog von hello-it

Probephase für Origin Access – eine Woche kostenfrei zocken

| Keine Kommentare

EA (Electronic Arts) bietet eine kostenlose Probewoche für sein Abodienst Origin Access an

EA startet einen neuen Anlauf, um Gamer für ihren Abodienst Origin Access zu begeistern und an sich zu binden. Meldet man sich bis zum 26. März an, ist die Mitgliedschaft die ersten sieben Tage kostenfrei. Ist die Probewoche vorüber und man hat Gefallen gefunden, kann man sich zwischen zwei Abonnement-Varianten entscheiden. Ein sich automatisch verlängerndes Monatsabo kostet 4 Euro monatlich. Das Jahresabo kostet jährlich 25 Euro.

Origin Access ist nicht neu, es ist bereits 2014 gestartet. Es ist eine von mehreren Flatrate- und Abonnement-Angeboten. Die Spielefirmen buhlen hier genauso um das Interesse und das Geld von PC- oder Konsolenspielern, wie es die Video-on-demand-Anbieter auch tun. Die Anbieter möchten so die Gamer stärker an sich binden und anderseits ältere Spiele weiterhin attraktiv vermarkten.

Bild: ea.com

Keine aktuellen Blockbuster, dennoch eine gute Auswahl

Beliebte Titel wie „Fifa 17“, „Star Wars Battlefront“ und „Battlefield 1“ stehen in der Onlinebibliothek von Origin Access zur Verfügung, um ausprobiert und gespielt zu werden. Das sind drei Spiele, zu denen EA gerade zum Vollpreis angebotene Nachfolger oder neue, kostenpflichtige Erweiterungen auf den Markt gebracht hat.

„Wir nutzen die Möglichkeit, dass man per EA Origin Access ‚Fifa‘ spielen kann, vor allem dafür, dass Spieler ins nächste Spiel reinkommen“, sagt Jens Kosche, EAs Deutschlandchef. „Die probieren das alte aus und sind so angefixt, dass sie auch das neue haben wollen. Deshalb packen wir ein ‚Fifa‘ jeweils zwei, drei Monate vor dem neuen Teil in die Vault (EAs Onlinebibliothek).“

Das Origin-Access-Paket umfasst rund 75 Spiele, in denen aber kaum aktuelle Blockbuster zu finden sind.  Dennoch beinhaltet das Access Paket viele coole Spiele. Besonders im Vergleich mit anderen Anbietern wie Steam, Xbox Game Pass oder Humble Monthly Bundle ist Origin Access deutlich günstiger und man weiß was man bekommt. Bei dem Dienst Humble Monthly Bundle zahlt man 12 Dollar monatlich, mit deutlich weniger Spielen. Und welche Spiele das sind, erfährt der Kunde erst nach abgelaufener Bezahlfrist.

Quelle: ea.com, heise.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

code

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

WP to LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com