BlogIT

Der neue Blog von hello-it

Jugendschutz für Windows 7-Benutzerkonten (Teil 1)

| Keine Kommentare

Der Jugendschutz für Windows 7-Benutzerkonten ist gerade für Familien ein wichtiges Thema. Um Ihr Kind vor jugendgefährdeten Inhalten im Internet oder beim Benutzen Ihres Windows 7-Betriebssystems zu schützen gibt es einige Möglichkeiten, darunter freie und käuflich zu erwerbende Software.

Beachten sollten Sie, dass Sie neben dem Schutz aber auch Einsicht über die Webaktivität Ihres Kindes erhalten. Also welche Seiten aufgerufen und welche Suchbegriffe verwendet werden. Manch einem könnte das als Spionage erscheinen, aber um Ihr Kind ausreichend beim Umgang des Mediums Internet zu schützen bedarf es einiger Kontrolle. Aber diese Kontrolle sollte nicht dafür genutzt werden um zu bestrafen, sondern um Ihrem Kind einerseits zu zeigen „Ich weiß was du im Internet machst“ und andererseits über die dadurch verbundenen Gefahren aufzuklären.

Die Suche nach einem geeigneten Tool für diesen Schutz kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Wir möchten Ihnen heute eine von zweien dieser kostenlosen Jugendschutz-Möglichkeiten vorstellen.

1. Benutzerkonten-Jugendschutz in Windows 7

In Windows 7 ist bereits die Möglichkeit der Aktivierung eines Jugendschutzes für Benutzerkonten integriert. Aber die Möglichkeiten dieses Schutzes sind sehr gering. Es gibt lediglich die Einstellungen zu Alterskontrolle, Programmerlaubnissen und zeitliche Festlegung der Nutzungsdauer. Allerdings ist diese Art von Jugendschutz schon eine für den Anfang akzeptable Möglichkeit, Ihrem Kind auf Ihrem PC oder Notebook das eine oder andere zu erlauben oder zu verbieten um so eine gewisse Kontrolle zu haben. Doch die Kontrolle von Webinhalten, also der Seitenaufrufe während der Internetnutzung, ist damit nicht möglich.

 

Lesen Sie hier:

Jugendschutz für Windows 7-Benutzerkonten (Teil 2) –> Absicherung mit Windows Family Safety

Informationen des Verbands für bürgernahe Verkehrspolitik e.V.: Ratgeber Jugendschutz

Marcus Muthspiedl

Autor: Marcus Muthspiedl

Gründer von hello-it, IT-Supporter, Webmaster, Vater, Schreibling, technischer Schraubendreher, Möglichmacher, durch Erfahrungen in unterschiedlichen Unternehmen versierter Allrounder, Freewareempfehler und -selbstnutzer

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

code

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com