BlogIT

Der Blog von hello-it

Harman Kardon stellt INVOKE mit der Spachassistentin Cortana vor

| Keine Kommentare

Premium Audio trifft auf Sprachassistentin

Amazon Echo mit Alexa und Google mit Home bekommen nun Konkurrenz. Diesen Herbst soll der neue Lautsprecher Invoke mit Microsofts digitaler Sprachassistentin Cortana auf den Markt kommen. Invoke wird somit wohl der erste Smart-Home-Lautsprecher sein, der mit Cortana betrieben wird. Bisher lagen hier Alexa und Google Home ganz klar an der Spitze, das könnte sich nun ändern.

Microsofts Cortana ist, ebenso wie Siri bei Apple, bisher nur eine Zugabe zum Betriebssystem. Amazon und Google haben ihren digitalen Butler bisher auf Geräten zum Einsatz gebracht, die genau für diese Zwecke konzipiert sind. Harman Kardon, das auf hochklassige Audiogeräte spezialisierte Unternehmen setzt hier nun neue Maßstäbe in puncto Klangqualität. Die bisherigen Marktführer sind, was Klang und Akustik betrifft, nämlich etwas schwach auf der Brust. Wenn Microsoft hier mit seinem Hardware-Partner überzeugen kann, könnte das ein echtes Kaufargument für den Invoke sein.

Harman Kardon Invoke

Quelle: http://news.harman.com

Invoke das schicke Multitalent

Der WLAN-Lautsprecher Invoke wird zusätzlich zu schickem, schlichtem Design in Aluminium und hoher Audioqualität einige Features mitbringen. Cortana spielt auf Ansprache hin gewünschte Musik ab, tätigt Skype-Anrufe, steuert Haushaltsgeräte und legt Erinnerungen an. Den 360-Grad-Lautsprecher sollte man mittig im Raum platzieren, damit der Klang den Raum optimal füllen kann. Dass die Spracherkennung aktiv ist und Befehle erwartet werden, signalisieren farbige Ringe am oberen Rand der Box. Mit dem Hotword „Hey Cortana“ aktiviert man die Spracherkennung.

Gesicherte Zukunft?

Harman wurde im März diesen Jahres für ca. 8 Milliarden US-Dollar von Samsung übernommen. Durchaus denkbar also, dass Samsung auf lange Sicht Cortana, als künstliche Intelligenz, aus den Harman Kardon-Produkten nehmen wird und in den eigenen Assistenten Bixby installiert. Bixby ist derzeit eines der Highlights im Smartphone Galaxy S8, der bisher ebenfalls überzeugen kann. Ob sich Cortana durchsetzt oder durch Bixby abgelöst wird, bleibt also abzuwarten.

Bisher soll der Cortana-Lautsprecher nur in den USA auf den Markt kommen. Wann und ob überhaupt ein Europa-Start folgen wird, ist leider noch völlig unklar, ebenso wie der Preis für das High-End-Gerät.

 

Quelle: heise.de

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

code

LinkedIn Auto Publish Powered By : XYZScripts.com